Informationen zur Heimarbeit unter der Covid-19 Sonderregelung

“Ab 16.3.2020 stehen die AHS-Unterstufen nur mehr für jene Schülerinnen und Schüler offen, deren Eltern außer Haus erwerbstätig sein müssen und deren Kinder zuhause nicht betreut sind.

Die Schulen sind angehalten, für ihre Klassen einheitliche Übungsaufgaben für diesen Zeitraum zu erstellen und diese den Schülerinnen und Schülern mitzugeben. Diese Übungsaufgaben werden auch von jenen Schülerinnen und Schülern bearbeitet, die zu Betreuungszwecken in der Schule verbleiben.

Die Bearbeitung dieser Übungsmaterialien fließt – vergleichbar mit einer Hausübung oder Mitarbeit – in die Leistungsbeurteilung ein. Ziel ist, in dieser Überbrückungszeit den bisherigen Lernstoff zu vertiefen, es wird kein neuer Lernstoff durchgenommen“
(Erlass des BMBWF).

Weitere wichtige Informationen des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung finden Sie unter: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html

 

Die Arbeitsaufträge für die SchülerInnen sollen verständlich formuliert werden, dosiert und mit Zeitangabe, bis wann diese zu erledigen sind. Den SchülerInnen sollen in der Folge Rückmeldungen über ihre Arbeiten gegeben werden.

 

Die Kommunikation mit den SchülerInnen unserer Schule läuft derzeit über mehrere Kanäle:

• Die hauseigene Cloud wird intensiv genutzt um den SchülerInnen Übungsaufgaben und weitere Informationen zukommen zu lassen.
Alle SchülerInnen und LehrerInnen werden dazu angehalten sich regelmäßig einzuloggen.
SchulCloud – Login
NextCloud – Übersicht und App installation (pdf)

• Die Klassen-Emailadressen können für die Verteilung wichtiger Informationen genutzt werden. Diese erhalten die ProfessorInnen vom Sekretariat.

https://blog.europagymnasium.at/2020/03/16/nextcloud-infos/