Gymnasium | Klassisch

Im klassischen Zweig bietet das Europagymnasium eine umfassende Ausbildung auf der Grundlage
humanistischer Werte mit dem Schwerpunkt Sprachen an.

Mit einem breit gefächerten Angebot an Sprachen, kulturhistorischen und naturwissenschaftlichen Fächern ermöglicht das klassische Gymnasium eine umfassende Allgemeinbildung. Sport, musische und kreative Gegenstände runden das Angebot ab.


Das Gymnasium zielt bewusst darauf ab, die Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler – ohne frühzeitige Spezialisierung – in viele Richtungen hin zu wecken und zu fördern.

Die allgemein bildende höhere Schule umfasst eine vierjährige Unterstufe und eine vierjährige Oberstufe und schließt mit der Reifeprüfung (Matura) ab. Durch das Reifeprüfungszeugnis wird die Berechtigung zum Studium an Universitäten, Technischen Hochschulen, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen und Akademien erworben.

Unterstufe (1. bis 4. Klasse)

In der 1. und 2. Klasse ist der Lehrplan bei allen gymnasialen Formen gleich. In der 3. Klasse können die Schülerinnen und Schüler als zweite lebende Fremdsprache (neben Englisch) zwischen Französisch und Italienisch wählen. Diese Sprache wird bis zur 8. Klasse fortgeführt.

Oberstufe (5. bis 8. Klasse)

In der 5. Klasse kommt Latein hinzu. Von der 6. bis zur 8. Klasse ermöglichen Wahlpflichtfächer die Erweiterung und Vertiefung der individuellen Begabungen. Weiters wird durch Vorbereitung und Teilnahme an landes- und bundesweiten Wettbewerben (wie z.B. Certamen Latinum, Fremdsprachen- und Redewettbewerbe, Chemie-Olympiade, Philosophie-Olympiade, Quiz Politische Bildung, etc.) auf persönliche Interessen und Stärken der Schülerinnen und Schüler eingegangen. Sprach- und Kulturreisen festigen die Sprachkompetenz und eröffnen neue Horizonte.

»Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.«